Immer weniger Chöre

von Rolf Göbbels | 15. Juni 2015

Hier ein Artikel der WAZ über die Zukunft

des Chorgesanges

 

Bewegendes Theaterstück am Ehrenmal

von Rolf Göbbels | 4. Juni 2015

So betitelt die Rheinische Post in ihrem Beitrag vom 04.Juni die Aufführung des Stückes
im „Westen nichts Neues“ des Jungen Schlosstheaters Moers.
Hier der Artikel von Sabine Hannemann

Bild Im Westen

 

 

„Im Westen nichts Neues“

von Rolf Göbbels | 30. Mai 2015

Das Junge Schlosstheater Moers zeigt im Juni zwei Mal „Im Westen nichts Neues“ nach dem Roman von Erich Maria Remarque am Ehrenmal für die Gefallenen des Ersten Weltkriegs in Moers-Schwafheim. Die Open Air Aufführungen werden vom Männergesangsverein Teutonia Schwafheim 1889 musikalisch mitgestaltet. Die Arbeitsgemeinschaft Schwafheimer Vereine sorgt für das leibliche Wohl der Theaterbesucher. 

 
Erich Maria Remarque erzählt in „Im Westen nichts Neues“ die Geschichte von vier Freiwilligen, die von der Schulbank direkt in den Krieg ziehen. Er schildert die Gräuel der Front, berichtet von den Traumata der Soldaten, von den Hindernissen ihrer Wiedereingliederung, der realitätsfernen Sicht der Zivilgesellschaft auf den Krieg, der Verführungskraft falscher Heldenmythen und der Militärpropaganda. Vor allem die Materialschlachten an der Westfront wurden zum grausamen Sinnbild des Ersten Weltkrieges, in dem der Kampf Mann gegen Mann von dem zwischen Mensch und Maschine abgelöst wurde. Mitten in diesem Kampf verrecken Paul Bäumer, Remarques Protagonist, und Hunderttausende seiner Generation.
 
Zu der Premiere im Hermann-Gmeiner-Berufskolleg im März 2015 schrieb die NRZ:
„Das Junge STM legt eine saubere und beeindruckend gut aufeinander eingespielte Gemeinschaftsleistung hin. Die Musik, die Jan Lammert am Klavier und Tim Schülling am Saxofon zwischen Improvisation und Requiem beisteuern, weckt die richtigen Emotionen im richtigen Augenblick. Da braucht es kein Theaterblut, um zu schaudern.“
Es spielen: Moritz Asmuth, Arthur Bondarenko, Deniz Ercan, Sabine Jüngling, Louis Kittelmann, Lars Mühlen, Jan-Gerrit Pontkees, Elias Schilling, Noel Telizin, Simon Tschauder und Jan Westerkamp.
Musik: Jan Lammert, Tim Schülling und der Männergesangsverein Teutonia Schwafheim 1889 unter der Leitung von Ioannis Zedamanis 
Inszenierung: Holger Runge, Anna Städler
Termin: Dienstag, den 2.06.2015 und Mittwoch, 10.06.2015, jeweils 19.30 Uhr
Spielort: Ehrenmal in Moers-Schwafheim, Maria-Djuk-Straße
Eintrittspreis: 7,00 € / ermäßigt 3,50 €
Kartentelefon: 02841/8834110

Das „50“ Waldfest des MGV

von Rolf Göbbels | 30. Mai 2015

Am 11. und12. Juli feiern wir unser „50zigstes“ Waldfest.

Wie auch in den 49 Jahren davor steht das Waldfest unter dem Motto

Feiern unter freiem Himmel.

S/W Ver: A0.05.1FR
Das Programm:

am Samstag ab 19:00 Uhr: Partytime mit der Band „Concorde“

am Sonntag ab 11:00 Uhr: Unser beliebtes Waldkonzert mit

dem Schwafheimer Frauenchor,

dem MGV Teutonia/MGV Frohsinn Moers

sowie weiteren befreundeten Chören

für das leibliche Wohl ist, wie in all den Jahren zuvor, gesorgt.

 

Die Termine 2015

von Rolf Göbbels | 8. Februar 2015

Die Termine 2015 sind nach derzeitigem Stand aktualisiert!